Mahnungen

Hier zeigen wir dir, wie du deine Mahnfrist hinterlegen kannst.

Ab dem Tarif Buchhaltung hast du die Möglichkeit Mahnungen an deine Kunden zu versenden.

1. Notwendige Voreinstellungen

Gehe im Hauptmenü zu Einstellungen und dann System.

Gehe im Reiter auf Aufträge & Rechnungen. Dann zum Abschnitt Mahnung und hinterlege die entsprechende Mahnfrist. Bei aktivierter Option (blau = aktiviert, grau = deaktiviert) wird der Text deines Zahlungszieles auf der Rechnung gedruckt.

2. Mahnung erzeugen

Wenn du die oben beschriebenen notwendigen Voreinstellungen vorgenommen hast, kannst du Mahnungen mit deiner Mahnfrist erzeugen.

Gehe im Hauptmenü zu Rechnungen und filtere nach Fällig. Wähle in der Spalte über die drei Punkte Mahnung / Zahlungserinnerung

 

Oder öffne die entsprechende Rechnung und klicke auf Mahnung / Zahlungserinnerung.

 

Das Dokument wird nun automatisch generiert. 

 

Über Versenden / Drucken / Herunterladen kannst du die Mahnung versenden.

Gehe im Hauptmenü zu Rechnungen und dann Mahnungen. Hier stehen dir alle versendete Mahnungen zur Übersicht zur Verfügung. Generiere weitere Mahnungen (Mahnung 2, Mahnung 3, etc.) aus dem jeweiligen Dokument. Wähle in der Spalte über die drei Punkte Nächste Mahnung erstellen.

Tipp:

Es gibt keine Beschränkung der Mahnstufen. Sie können beliebig fortgeführt werden.