Buchungskonten anlegen

In diesem Artikel wird erklärt, wie eigene Buchungskonten angelegt werden können.

In sevDesk sind die benötigten SKR (Deutschland 03 und 04; Österreich der Standartkontenrahmen 07) hinterlegt und können genutzt werden. Diese Kontenrähmen sind nicht komplett, es wurden nur die am häufigsten bebuchten Konten hinterlegt.

Unter dem Punkt Einstellungen → Buchhaltung →  Buchungskonten hat man die Möglichkeit eigene Buchungskonten, gemäß dem hinterlegten SKR, anzulegen:

C182CE57-EAB1-44C4-B044-A993013784EB_4_5005_c

  1. Unter Name wird der Name des Buchungskontos eingetragen
  2. Die Kontoart bestimmt welcher Art das Konto ist. Es werden folgende geboten:
    1. Einnahmen
    2. Erhaltene Umsatzsteuer
    3. Bezahlte Umsatzsteuer
    4. Steuer
    5. Einlagen
    6. Entnahmen
    7. Indirekte Kosten
    8. Direkte Kosten
    9. Einnahmen
    10. Anlagen

(ACHTUNG: Bei Auswahl von Anlagen, wird auch ein Afa Konto gefordert)

3.     Die Buchnungskontonummer des gewählten SKR (SKR03 od. 04) wird hier hinterlegt

4.     Automatikkonten haben eine Programmfunktion, die auf der DATEV-Seite bewirkt, dass                aus dem Bruttobetrag der Buchung die Umsatzsteuer gerechnet wird.

5.    Zuordnung Zahlungskorrektur ist nur für Schweizer Kunden von Interesse.

 

Generell sollte ein Buchungskonto nur in Absprache mit dem Steuerberater erfasst werden.

Das nachträgliche Ändern von Buchungskonten, welche hier aufgelistet sind, ist nicht möglich. Sobald ein Konto bebucht wurde, müssen zuvor alle darauf erfassten Buchungen gelöscht werden, um dieses zu bearbeiten. Alternativ kann ein neues Buchungskonto angelegt werden zur Bebuchung.

 

Folgende Buchungskonten sind in sevDesk bereits vorhanden

 

Standardkontenrahmen 3 (SKR03)

Standardkontenrahmen 4 (SKR04)

Stanardkontenrahmen 7 (SKR07), Österreich