Abschreibung buchen

Wir erläutern, wie in sevDesk eine Anlage gebucht wird.

Anlagegüter müssen über ihre Nutzungsdauer abgeschrieben werden. Wenn du ein Anlagegut anschaffst, buchst du es in sevDesk als Ausgabe unter Belege ein.

GWGs werden automatisch erkannt und in einem Jahr abgeschrieben.

Beispiel:

Wir kaufen am 01.01.2016 eine Maschine für 1.000 € zzgl. 190 € Umsatzsteuer. Die Nutzungsdauer dieser Maschine beträgt 10 Jahre.

Info: Unter 800 € kann entschieden werden, ob die Anlage normal abgeschrieben oder als GWG behandelt werden soll.

Diese Werte trägst du bei der Belegerfassung ein und es wird dir automatisch deine Abschreibungstabelle (AfA) berechnet.

Die Abschreibung wird in sevDesk nicht am Jahresende auf einmal verbucht, sondern auf 12 Monate aufgeteilt und monatlich gebucht. So wird es auch in deinen Auswertungen dargestellt.

Unter dem Navigationspunkt "Anlagen" (unter "Belege") siehst du alle deine Anlagegüter auf einen Blick.

 

Klickst du auf eine Anlage, kommst du auf die Detailansicht, in der du noch einmal die Afa-Tabelle und alle wichtigen Informationen anschauen kannst.